Beitragsseiten

Am 23.09. um 22:30 Uhr machten sich die 9. Klassen auf den langen Weg nach England.
Die Fahrt dauerte knapp 19 Stunden. Nach der Fähre sind wir nach Canterbury gefahren und hatten dort noch ein bisschen Freizeit, aber das Wetter hat nicht mitgespielt. Wir waren alle ziemlich fertig und k.o., als wir abends in Eastbourne an der Südküste ankamen. Danach wurden uns die Gastfamilien zugeteilt und jeder fuhr nach Hause.

1.Tag: Am Morgen holte uns der Bus von 2 Sammelpunkten ab und wir fuhren gemeinsam zum Eastbourne Education Center, wo wir einen Englischtest gemacht haben, um zu gucken, wie weit unsere Englischkenntnisse schon sind. Nach 3 Stunden durften wir dann in die Innenstadt von Eastbourne und haben dort eine Rallye gemacht. Am Nachmittag sind wir dann alle zusammen Bowlen gefahren. Abends kamen wir alle zurück in unsere Gastfamilien und es gab Dinner.

2.Tag: Morgens sind wir früh los nach Greenwich gefahren und haben uns den Nullmeridian angeschaut. Danach haben wir eine Themsefahrt gemacht, bis zur Westminster Abbey und von da aus gingen wir zum Trafalgar Square und hatten dann 3 ½ Stunden Freizeit in London.

3.Tag: Erst Schule, wo wir dann in die 3 Gruppen eingeteilt waren. Nach der Schule machten wir uns auf den Weg nach Hastings, in die Schmugglerhöhlen und zur Burgruine von Hastings. Freizeit hatten wir danach 2 Stunden und dann gings nach Hause.